In the Mood: Swinging Klassik – Ein beschwingendes Konzert für Klassik- und Jazz-Liebhaber

In the Mood: Swinging Klassik
Ein beschwingendes Konzert für Klassik- und Jazz-Liebhaber

Ebenfalls neu auf dem Spielplan steht am 27. August um 20 Uhr das Konzert „In the Mood: Swinging Klassik“. Dazu lädt Hilary Griffiths alle ein, die Lust haben auf musikalisch niveauvolle Grenzgänge: „Dieses Konzert soll vor allem gute Stimmung bringen.

Es bietet ein Programm für Klassik-Liebhaber, die ein bisschen Jazz genießen wollen, aber auch für Jazz-Liebhaber, die ein bisschen Klassik ertragen können.“ So erklingen Griegs „Peer-Gynt-Suite“ und Tschaikowskys „Nussknacker-Suite“ in Arrangements von Duke Ellington. Natürlich gehören Gershwin-Songs und Big Band Standards ins Programm; von Leonard Bernstein wird das Klarinettenkonzert „Prelude, Fugue and Riffs“, das er für die Woody Herman Big Band komponierte, zu hören sein.

Solist dabei ist der in Eutin bestens bekannte Klarinettist Robert Walzel aus Lawrence/USA sowie die Sängerin Boshana Milkov. Unter der Leitung von Hilary Griffiths swingt die Kammerphilharmonie Lübeck aufs Eleganteste zwischen Klassik und Jazz.

PROGRAMM

In the Mood
Komponist: Joe Garland, für die Glenn Miller Big Band
 
Die Nußknacker-Suite
Komponist: Pjotr Iljitsch Tschaikowski
Arrangements: Billy Strayhorn und Duke Ellington, für die Duke Ellington Big Band
Ouvertüre – Toot Toot Tootie Toot (Tanz der Rohrflöten) – Peanut Brittle Brigade (Marsch) – Sugar Rum Cherry (Tanz der Zuckerfee) – Entr’acte (Zwischenspiel) – The Volga Vouty (Russische Tanz) – Chinoiserie (Chinesischer Tanz) – Dance of the Floreadores (Blumenwalzer)
 
It don´t mean a thing
Komponist: Duke Ellington
Arrangement: Victor López
 
Stompin´ at the Savoy
Komponist: Edgar Sampson
Arrangement: Bill Holman für die Stan Kenton Big Band
 
PAUSE
 
Golden Wedding
Komponist: Jean Gabriel-Marie
Arrangement: James Noble für die Woody Herman Big Band
 
Peer Gynt Suite
Komponist: Edvard Grieg
Arrangements: Billy Strayhorn und Duke Ellington für die Duke Ellington Big Band
Morning Mood (Morgenstimmung) – In the Hall of the Mountain King (In der Halle des Bergkönigs) – Solvejg’s Sondg (Solveigs Lied) – Anitra’s Dance (Anitras Tanz)
 
Vier Lieder von George Gershwin:
`S Wonderful (aus ‘Funny Face’)
The man I love (aus ‘Lady, Be Good!)
They can´t take that away from me (aus ‘Shall We Dance?)
Fascinating Rhythm (aus ‘Lady, Be Good!)
 
Prelude, Fugue and Riffs
Komponist: Leonard Bernstein

Informationen

Musikalische Leitung: Hilary Griffiths
Sängerin: Boshana Milkov
Solist:
Robert Walzel (Klarinette)
Orchester: Kammerphilharmonie Lübeck (KaPhiL!)
Technische Leitung: Jörg Brombacher
Licht: Jörg Brombacher / Colito
Produktionsleitung: Anna-Luise Hoffmann
Inspizienz: Corina von Wedel-Gerlach
Ton: Christian Klingenberg

Rückschau
Ein Blick in die Vergangenheit

Seit der Gründung der Eutiner Festspiele zum 125. Todestag Carl Maria von Webers im Jahr 1951 haben in über 200 Aufführungen viele hundert Künstlerinnen und Künstler die Eutiner Festspiele zu einem Publikumsmagneten im kulturellen Leben Schleswig-Holsteins gemacht. Auch bekannte Solisten wie Julie Kaufmann, Gladys Kuchta, Kurt Moll, Nicolai Gedda, Hermann Prey, Franz Grundheber, Hanna Schwarz, Zoran Todorovich und René Kollo standen bereits in Eutin auf der Seebühne.

Blicken Sie zusammen mit uns zurück und hinter die Kulissen der Aufführungen der vergangenen Spielzeiten.

KONZERTKASSE: +49 4521 8001-0   •  
©2022 Eutiner Festspiele gGmbh   •   Alter Bauhof 11   •   23701 Eutin