Ticketshop | Konzertkasse: +49 4521 800 1-0 | Öffnungszeiten: Mo. - Do. 9:00 - 12:00 Uhr

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Grundlagen der Geschäftsbeziehungen

Die Geschäftsbeziehungen zwischen der "Neue Eutiner Festspiele gGmbH" (nachfolgend NEF genannt) und den Kunden sind durch die Besonderheiten einer kulturellen Veranstaltung und einer Freilichtbühne geprägt.
Auf sie gelten ergänzend zu den einzelvertraglichen Vereinbarungen diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen.
Über die NEF berichten ausschließlich Journalisten von Rundfunk- und Fernsehanstalten, Print- und online - Medien sowie Film-Produktionsfirmen.

2. Spielstätte

Die Spielstätte ist in einer einzigartigen Naturkulisse gelegen, inmitten des unter Denkmalschutz stehenden Schlossgartens. Der Garten ist geringst möglich zu belasten. Feste Bauten, Absperrungen und Wegführung sind diesem Ziel angepasst. Beschilderungen und Beleuchtungen sind auf ein Mindestmaß reduziert. Die Spielstätte ist eine Freilichtbühne, die Zuschauertribüne sowie die Bühne ist nicht überdacht. Der Orchestergraben ist zum Schutz der Instrumente mit einer Akustikplane überdacht, die je nach Witterungslage ggf. auch geöffnet werden kann, die Entscheidung hierüber trifft kurzfristig die Spielleitung.

3. Eintrittskarten/Vertragsabschluss

Die Reservierung bzw. der Kartenkauf, stellt ein verbindliches Angebot dar. Eintrittskarten berechtigen zum Besuch, der auf der Eintrittskarte aufgedruckten Veranstaltung und zum Anspruch auf den angegebenen Sitzplatz. Bei Doppelverkauf einer Eintrittskarte wird dem Besucher ein gleichwertiger Ersatzplatz zur Verfügung gestellt. Sollte dies nicht möglich sein, wird der Eintrittspreis erstattet. Ein weiterer Anspruch besteht nicht. Bei Kauf von rabattierten Karten ist zusätzlich zur Eintrittskarte ein Nachweis über die Ermäßigungsberechtigung (Studentenausweis, Schwerbehindertenausweis etc.) mitzuführen.

4. Bestellung und Kauf von Eintrittskarten

Es besteht die Möglichkeit Eintrittskarten über das Internet online zu buchen, telefonisch über die Konzertkasse zu reservieren oder per Post Karten zu reservieren. Weiterhin können Sie Karten persönlich bei uns in der Konzertkasse (Alter Bauhof 11, D-23701 Eutin) oder bei jeder der Firma Comfortticket Karten- und Vertriebsservices GmbH angeschlossenen Vorverkaufsstelle erwerben. Im Falle der Reservierung übersenden wir Ihnen nach Bestellaufnahme eine Reservierungsbestätigung zu, die gleichzeitig eine Zahlungsaufforderung mit einer Zahlungsfrist von 14 Tagen darstellt. Nach fristgerechtem Eingang des vollständigen Zahlbetrages (ggf. inklusive Versandkosten) werden Ihnen die Karten per E-Mail oder auf dem Postwege (unversichert) zugeschickt. Bitte beachten Sie, dass wir aufgrund der Brieflaufzeiten kurzfristige Bestellungen nicht mehr auf dem Postwege versenden können. Erfolgt innerhalb von 14 Tagen keine Bezahlung der reservierten Karten, erlischt Ihre Reservierung automatisch. Sollte Ihre Zahlung erst 5 Tage vor der Vorstellung bei den Neuen Eutiner Festspielen gGmbH eingehen, werden die Karten an der Tages/Abendkasse hinterlegt.

5. Kurzfristige Bestellung

Wenn Sie 1 bis 7 Tage vor einem Veranstaltungstermin noch Karten erwerben möchten, besteht die Möglichkeit die Karten in unserem Onlineshop www.eutiner-festspiele.de zu erwerben, online zu bezahlen und selbst auszudrucken (print@home). Alternativ können Sie telefonisch Karten bei unserer Konzertkasse unter Telefon (04521) 8001-0 reservieren und an der Tages- bzw. Abendkasse in der Opernscheune (Alter Bauhof 11, D-23701 Eutin) spätestens 1 Stunde vor Veranstaltungsbeginn bezahlen und persönlich abholen. Nicht rechtzeitig abgeholte, reservierte Karten werden automatisch für den Verkauf wieder freigegeben.

Bitte prüfen Sie sofort, ob wir Ihnen die richtigen Eintrittskarten für die gewünschte Vorstellung zugeschickt haben. Bei allen Zahlungen und Rückfragen bitte immer die Auftragsnummer, ggf. Kundennummer (falls vorhanden) und Ihren vollständigen Namen angeben.

6. Rückgabe/Umtausch/Widerrufsrecht

Karten können nicht zurückgegeben, oder getauscht werden.
Für verfallene Karten, wird kein Anspruch gewährt. Besetzungsänderungen bleiben vorbehalten und berechtigen nicht zur Rückgabe erworbener Karten.
Ersatzbescheinigungen für verlorene Karten, können nur ausgestellt werden, wenn der Tag, die Reihe und die Platznummer nachgewiesen werden, für Nachdrucke erheben wir € 4,00 pro Karte. Mit der Ausstellung einer Ersatzbescheinigung verliert die Originaleintrittskarte ihre Gültigkeit.

7. Rollstuhlfahrer

Für Rollstuhlfahrer stehen Rollstuhlplätze zur Verfügung, die aus Sicherheitsgründen begrenzt sind. Es steht nur eine begrenzte Anzahl an Rollstuhl- und Behindertenparkplätze zur Verfügung. Sind diese Plätze vergeben, so kann lediglich eine Transporterlaubnis erteilt werden.

8. Parkplätze

Parkplätze finden Sie in fußläufiger Umgebung des Areals Alter Bauhof/ Opernscheune/ Schlossgarten. Bitte informieren Sie sich vor der Anreise über entsprechende Parkmöglichkeiten im Umfeld der Veranstaltung auch über unsere Internetseite www.eutiner-festspiele.de. Bitte beachten Sie, dass Sie ggf. Zeit einplanen müssen, um von Ihrem gewählten Parkplatz zur Seebühne im Schlossgarten zu gelangen.

9. Besonderheiten/Ordnungsrechtliche Regelung

Für Kleinstkinder sind die Veranstaltungen nicht geeignet. Kinderwagen, Babytaschen und ähnliche Gegenstände sind im Zuschauerraum nicht erlaubt. Auch Hunde dürfen nicht mitgeführt werden. Während der Vorstellung sind das Fotografieren, sowie das Aufzeichnen von Bild und Ton, aus urheberrechtlichen Gründen verboten. Mobiltelefone müssen während der Veranstaltung ausgeschaltet sein. Bei Zuwiderhandlungen können Besucher aus der Spielstätte verwiesen werden. Pyrotechnische Gegenstände dürfen nicht mitgebracht werden. Bei Einlass kann eine Sicherheitskontrolle stattfinden. Auf der Tribüne ist, auch während der Pausen, das Rauchen aus Brandschutzgründen nicht erlaubt. Raucherareale sind in Tribünennähe vorhanden.
Störungen, insbesondere, wenn sie den Beginn verhindern oder zum Abbruch einer Veranstaltung führen, verpflichten den Störer zum Schadenersatz gegenüber der NEF.
Wir empfehlen unseren Gästen regenfeste Kleidung den Vorzug zu geben, auf Regenschirme aber zu verzichten, da diese die Sicht und Akustik beeinträchtigen.

10. Ausfall oder Abbruch einer Veranstaltung

Die NEF sind bemüht, bei jeder Witterung zu spielen. Aufgrund des Charakters der Freilichtbühne ist das jedoch nicht immer möglich. Der Veranstalter behält sich daher vor, bei schlechter Witterung und/oder bei Gefahr für die Mitwirkenden und/oder das Publikum und/oder bei zu befürchtenden Schäden für Ausstattungsgegenstände, insbesondere Musikinstrumente und Veranstaltungstechnik den Beginn einer Aufführung um bis zu 1 Stunde zu verschieben, die Aufführungen zu unterbrechen bzw. auch abzubrechen.

Eine Absage darf grundsätzlich frühestens, unmittelbar vor oder nach Beginn der Veranstaltung erfolgen.

Muss eine Vorstellung (z.B. bei extremen Witterungsbedienungen) vor Beginn abgesagt werden, erfolgt eine Erstattung ausschließlich über das hierfür vorgesehene Formular. Es sind die Original-Eintrittskarten sowie vollständig ausgefüllter Erstattungsvordruck innerhalb von 7 Tagen nach dem Veranstaltungstag (eingehend) an die

Neue Eutiner Festspiele gGmbH
Konzertkasse
Alter Bauhof 11
D 23701 Eutin

zu senden.

Vordrucke sind in der Kartenzentrale und als Download über unsere Internetseite www.eutiner-festspiele.de erhältlich. Nur vollständig zugeschickte Erstattungsvordrucke und beiliegende Original-Eintrittskarten gelten als fristgerecht eingegangen und werden bearbeitet. Eine Barauszahlung ist nicht möglich. Eine spätere Erstattung nach Verstreichen der vorgenannten Frist ist nicht möglich. Versandkosten werden nicht erstattet.

Wird eine Vorstellung/Aufführung angespielt und muss diese dann (z.B. bei extremen Wetterbedingungen) vor der Pause abgesagt werden, besteht kein Anspruch auf Auszahlung des Eintrittspreises. Die Erstattung erfolgt über das oben genannte Formular, wobei ausschließlich die Möglichkeiten „Gutschein“ und „Spende“ gewährt werden.

Wird eine Vorstellung / Aufführung angespielt und muss diese dann (z.B. bei extremen Wetterbedingungen) in oder nach der Pause abgesagt werden, besteht kein Anspruch auf Erstattung.

11. Verweise und Links

Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Internetseiten ("Links"), die außerhalb des Verantwortungsbereiches der NEF liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem die NEFS von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern.
Die NEF erklärt hiermit ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung keine illegalen Inhalte auf den zu verlinkenden Seiten erkennbar waren. Auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung, die Inhalte oder die Urheberschaft der gelinkten/verknüpften Seiten haben die NEF keinerlei Einfluss. Deshalb distanzieren sie sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten / verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise, sowie für Fremdeinträge in von den NEF eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen und Mailinglisten. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich  

12. Schadenersatz

Schadensersatzansprüche aus positiver Forderungsverletzung, Verschulden bei Vertragsabschluss und unerlaubter Handlung sind ausgeschlossen, soweit die NEF, ihr gesetzlicher Vertreter oder die Erfüllungsgehilfen nicht vorsätzlich oder grob fahrlässig gehandelt haben.

13. Anerkennung der AGB

Mit dem Erwerb der Eintrittskarten werden die Allgemeinen Geschäftsbedingungen anerkannt.

14. Datenschutz

Personenbezogene Daten des Kunden werden nur erhoben, verarbeitet oder genutzt, sofern der Kunde eingewilligt hat oder das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) oder eine andere Rechtsvorschrift es anordnet oder erlaubt.
Die NEF darf personenbezogene Daten des Kunden, die erforderlich sind, um ein Vertragsverhältnis nach Maßgabe dieser AGB einschließlich seiner inhaltlichen Ausgestaltung zu begründen oder zu ändern, verarbeiten und nutzen, soweit diese zur Werbung, Kundenberatung oder Marktforschung für eigene Zwecke erforderlich ist und der Kunde eingewilligt hat.

15. Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses

Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.

16. Gerichtsstand

Gerichtsstand ist ausschließlich Eutin.

Stand: Juni 2018

Aktuelle Nachrichten
Sponsoren und Förderer