Ticket-Hotline:   +49 4521 8001-0   |    Mo - Fr   9:00 - 12:00 Uhr
  Gutschein kaufen   |     Geschenkidee

Festspielblech auf dem Bauhof

Die Eutiner Festspiele starten eine neue Konzertreihe.

"Festspielblech", Foto: Gordon Krei, KaPhiL!
"Festspielblech", Foto: Gordon Krei, KaPhiL!

Unter dem Titel „Festspielblech“ spielt ein Bläserquintett mit Drum Set & Percussion speziell arrangierte Melodien aus berühmten Opern und Musicals. Das Besondere daran: Das einstündige Konzert findet am Freitag, 4. September, um 18 Uhr und am Samstag, 5. September um 15 Uhr auf dem Freigelände an der Opernscheune (Alter Bauhof 11) statt. Karten sind ab sofort an den bekannten Vorverkaufsstellen und im Web-Shop der Festspiele erhältlich. (Einlass 30 min. vor Veranstaltungsbeginn)

„Wir mussten zwar wegen Corona unsere Sommersaison auf der Seebühne absagen, wollen aber jetzt zeigen, dass die Festspiele ungebrochen ihre Musiktradition fortführen. Deswegen haben wir unter Einhaltung aller Pandemie-Regelungen für den Herbst eine kleine Konzertreihe aufgelegt“, sagte Festspiele-Geschäftsführer Falk Herzog.

Zum Start gibt es am 4. September ein Programm, das nach bester Gala-Abend-Art populäre Titel aus Opern wie Verdis „Aida“, Bizets „Carmen“ und Mozarts „Zauberflöte“ zusammen mit Musicalshits aus „Lion King“ präsentiert. Natürlich erklingen dabei auch als Vorschau auf die geplanten Produktionen der Festspiele für 2021 Melodien aus Webers Oper „Der Freischütz“ und Bernsteins Musical „West Side Story“.

Gespielt wird dieses Programm von Blechbläsern der Kammerphilharmonie Lübeck: Tobias Hain & Matthias Krebber (Trompete), Tim Page (Horn), Moritz Löffler (Tenorposaune), Helge Tischler (Bassposaune) sowie André Wittmann (Drum Set & Percussion).

Für das Konzert werden 100 Plätze gestellt, die jeweils in Paarformation aufgestellt werden. Die Karten für ein Doppelpack kosten 30 Euro.

Zurück

Aktuelle Nachrichten
Sponsoren und Förderer