Taras Konoshchenko

Taras Konoshchenko

Der aus Kiew stammende Bassist Taras Konoshchenko erhält seine Ausbildung an Musikakademien der Ukraine und setzte sie abschließend an der Münchner Musikhochschule sowie als Mitglied des Jungen Ensembles der Bayerischen Staatsoper fort. Sein Deutschland-Debüt gibt er 1994 unter Sir Colin Davis als Sarastro in Die Zauberflöte im Münchner Prinzregententheater. Bis 2003 gehört er zum Ensemble der Bayerischen Staatsoper, ist dann fünf Jahre am Nationaltheater Mannheim tätig. Danach arbeitet der Bass international als freischaffender Künstler, darunter 2012 und 2013 auch bei den Eutiner Festspielen (Nabucco u. Die Zauberflöte).

Seit August 2013 ist er Ensemblemitglied des Theaters Lübeck, wo er in vielen Hauptrollen seines Fachs zu erleben ist, so in der Titelpartie von Verdis Attila (Regie: Peter Konwitschny). Gastengagements führen Konoshchenko an renommierte Häuser, darunter an die Deutsche Oper Berlin, Volksoper Wien, Festspielhaus Baden-Baden, Gran Teatre del Liceu (Barcelona) und Staatstheater Stuttgart.

In seiner Karriere arbeitet er mit Dirigenten wie Wolfgang Sawallisch, Zubin Mehta, James Levine, Kent Nagano, Fabio Luisi und Marcello Viotti zusammen. Zu seinem Repertoire gehören mittlerweile mehr als 100 Partien.

Zurück

KONZERTKASSE: +49 4521 8001-0   •  
©2022 Eutiner Festspiele gGmbh   •   Alter Bauhof 11   •   23701 Eutin
Tickets / Termine
Fr 01.07.
20:00 Uhr
Sa 09.07.
22:00 Uhr
Ein Käfig voller Narren (Spätvorstellung)
Fr 22.07.
20:00 Uhr
Madama Butterfly (Premiere)
Sa 23.07.
20:00 Uhr
Fr 29.07.
20:00 Uhr
Fr 05.08.
20:00 Uhr
Sa 06.08.
20:00 Uhr
Do 11.08.
19:00 Uhr
So 14.08.
16:00 Uhr
Do 18.08.
19:00 Uhr
Fr 19.08.
20:00 Uhr
Do 25.08.
19:00 Uhr
So 28.08.
18:00 Uhr
Do 01.09.
19:00 Uhr
Sa 03.09.
20:00 Uhr