Stephanie H. Tschöppe

Stephanie H. Tschöppe

Stephanie H. Tschöppe, nahe Düsseldorf zu Hause, ist eine klassisch ausgebildete Opernsängerin. Sie sang schon während ihres Studiums an der Musikhochschule Aachen Hauptrollen wie die Susanna in Mozarts Oper Figaros Hochzeit, die Erste Dame in der Zauberflöte oder die Rosalinde in der Operette Die Fledermaus. Früh begann ihre Passion auch fürs Musical.  Als Solistin spielte sie in der Rolle der Gräfin mit bei der Weltpremiere des Musicals Gambler- Das Geheimniss der Karten von Eric Woolfson (Alan Parsons Project), als Rebecca in Tanz der Vampire von Jim Steinman mit dem Regisseur Roman Polanski oder als Donna und Rosie in Mamma Mia, dem Erfolgsmusical von Benny Andersson und Björn Ulvaeus (ABBA). International war sie in den Hauptrollen der Fantine in Les Miserables und als Madame Giry in The Phantom of the Opera in Belgien zu sehen. Neben ihrer Bühnenkarriere hat sich Stephanie Tschöppe einen exzellenten Ruf als Vocalcoach sowie als Gesangsdozentin an der Joop van den Ende Academy und Hamburg School of Entertainment erarbeitet. Sie betreute international seit 2009 die Produktionen Tanz der Vampire, The Phantom of the Opera, Les Miserables und Mamma Mia und ist offizieller Vocalcoach des Theater Neue Flora in Hamburg für die Produktionen Tarzan und Aladdin von Disney Productions. Regelmäßig gibt sie internationale Masterclasses und Workshops in Italien, England, Belgien und Frankreich und ist Head Vocalcoach der MDM Academy in Mailand. Ihr Comeback auf die Bühne hatte sie 2018 in der Rolle der Dolly Levi in der erfolgreichen Musicalproduktion Hello Dolly der Kammeroper Köln.

Zurück

KONZERTKASSE: +49 4521 8001-0   •  
©2021 Eutiner Festspiele gGmbh   •   Alter Bauhof 11   •   23701 Eutin