Hitchcock träumt – Ausstellung und Diskussion zum Thema KI

Hitchcock träumt
Ausstellung und Diskussion zum Thema KI

Alfred Hitchcock hat nicht nur Filme für die Ewigkeit gemacht, seine Kinobilder sind zu Ikonen des Filmemachens geworden. Ob die Duschszene in „Psycho” oder der Angriff der Vögel in „The Birds”, sie sind fest verhaftet im kollektiven Gedächtnis.

Die Eutiner Künstler Inga Rienau und Manfred Behrens haben mit diesen berühmten Szenen experimentiert: Sie haben eine Software, die Künstliche Intelligenz benutzt, mit Stichworten zu den Filmbildern gefüttert – und kreative Schöpfungen der etwas anderen Art erhalten.

Zu sehen sind insgesamt 23 Bilder auf bedruckten Leinwänden (Format 60 x 60 cm) vom 15. August bis zum 19. September 2023 in der Opernscheune der Eutiner Festspiele.

Damit greifen die „Hitchcock-Days” ein aktuelles, brisantes Thema auf. Was kann Künstliche Intelligenz? Und wie rasant entwickelt sie sich weiter? Ist sie ein Risiko für die Menschen und für die Kunst oder eröffnet sie neue Chancen?

Die Eröffnung dieser einzigartigen KI-Ausstellung unter dem Titel „Hitchcock träumt. Die KI und das unbekannte Dritte” findet Dienstag, 15. August, um 18 Uhr im Foyer der Opernscheune statt. Jeder am Thema Interessierte ist eingeladen. Die Bilder können bis 19. September 2023 montags bis freitags jeweils von 9 bis 12 Uhr sowie während aller Veranstaltungen in der Opernscheune besucht werden.

Die Ausstellung endet mit einem Podiumsgespräch, das am Dienstag, 19. September 2023, um 19.30 Uhr auf der Studiobühne beginnt. Zum Thema „Künstliche Intelligenz und Kreativität“ sollen Fachleute wie interessierte Laien erörtern, was KI mit der Kunst macht? Erweitert sie diese ins Unendliche oder ist sie ein Werkzeug?

Die Frage, ob wir die KI brauchen, ist obsolet, sie ist da und stellt einiges auf den Kopf. Aber braucht die KI uns überhaupt, in Zukunft? Das sind spannende Fragen, und die Künstliche Intelligenz, die immer und immer intelligenter wird, stellt uns vor viele weitere.

Zu Gast sind unter anderem Ulrike Aumüller (Fachhochschule Kiel), David von Bassewitz (Illustrator aus Lübeck), Dario Gibellini (Hamburger Digital-Künstler alias peezmo), Jan von der Bank (Eutiner Schriftsteller und Drehhbuchautor) sowie Dr. Ludger Iske (Eutiner Arzt und Musiker).

Die Teilnahme an der Podiumsdiskussion ist kostenfrei möglich. Die Eutiner Festspiele bitten aber Interessierte, sich ein kostenloses Ticket zu sichern. Das ist auf dieser Internetseite über den Link Tickets/Termine möglich, aber auch per E-Mail an ticket@eutiner-festspiele oder an der Konzertkasse in der Opernscheune, die montags bis freitags jeweils von 9 bis 12 Uhr

Informationen

Ausstellung von Inga Rienau, Manfred Behrens, 15. August bis 19. September 2023, Foyer der Opernscheune

Podiumsgespräch am 19.09.2023, Studiobühne in der Opernscheune
Gäste:
- Ulrike Aumüller (Fachhochschule Kiel)
- David von Bassewitz (Illustrator aus Lübeck)
- Dario Gibellini (Hamburger Digital-Künstler alias peezmo)
- Jan von der Bank (Eutiner Schriftsteller und Drehhbuchautor)
- Dr. Ludger Iske (Eutiner Arzt und Musiker).

Tickets / Termine
Fr 05.07.
20:00 Uhr
Sa 06.07.
20:00 Uhr
So 07.07.
16:00 Uhr
Fr 19.07.
20:00 Uhr
Der Freischütz (Premiere)
So 21.07.
16:00 Uhr
Do 25.07.
19:00 Uhr
Fr 26.07.
20:00 Uhr
Sa 27.07.
20:00 Uhr
So 28.07.
16:00 Uhr
Mi 31.07.
19:00 Uhr
Do 01.08.
19:00 Uhr
Fr 02.08.
20:00 Uhr
Sa 03.08.
20:00 Uhr
So 04.08.
16:00 Uhr
Mi 07.08.
19:00 Uhr
Do 08.08.
19:00 Uhr
Fr 09.08.
20:00 Uhr
Sa 10.08.
22:00 Uhr
Jesus Christ Superstar (Spätvorstellung)
So 11.08.
16:00 Uhr
Mi 14.08.
19:00 Uhr
Do 15.08.
19:00 Uhr
Fr 16.08.
16:00 Uhr
So 18.08.
14:00 Uhr
So 18.08.
19:00 Uhr
Sa 24.08.
21:00 Uhr
Do 29.08.
20:00 Uhr
Sa 31.08.
20:00 Uhr
So 01.09.
18:00 Uhr
Mi 04.09.
20:00 Uhr
Do 05.09.
19:00 Uhr
Fr 06.09.
20:00 Uhr
Sa 07.09.
20:00 Uhr
So 08.09.
18:00 Uhr
Do 12.09.
19:00 Uhr
Fr 13.09.
20:00 Uhr
Sa 14.09.
20:00 Uhr
Sa 21.09.
20:00 Uhr
So 22.09.
18:00 Uhr
Fr 11.10.
20:00 Uhr