Timothy Richards

Timothy Richards

Timothy Richards studierte am Royal Welsh College of Music and am Royal Northern College of Music. Sein Debüt gab er 1998 als Alfredo Germont in La Traviata an der Welsh National Opera, danach folgten Engagements in Basel, Innsbruck und Oslo. Nach einem Festengagement an der Semperoper Dresden trat er dem Ensemble der Komischen Oper Berlin bei, wo er bis 2016 engagiert war. 

Er gastierte an der Staatsoper Berlin, der Königlichen Oper Kopenhagen, der Staatsoper Leipzig, der Staatsoper Stuttgart und am Liceu Barcelona; auch in Oslo, Poznan und Glyndebourne, in London, beim Spoleto Festival in Italien und bei den Opernfestspielen St. Margarethen in Österreich gab er Gastspiele. Das Repertoire des Walisers umfasst viele der großen Partien wie Calaf in Turandot, Manrico in Il Trovatore, Radames in Aida, Ismaele in Nabucco, Don Alvaro in La forza del Destino, Erik in Der fliegende Holländer und auch die Titelpartien in Don Carlos und Hoffmanns Erzählungen. Im laufenden Jahr gab er bereits den Calaf am Theater Aachen – und dies mühelos und enorm kraftvoll, kurz: ein Glücksfall, wie das österreichische Fachblatt Bühne urteilte.

Zurück

KONZERTKASSE: +49 4521 8001-0   •  
©2022 Eutiner Festspiele gGmbh   •   Alter Bauhof 11   •   23701 Eutin