Stefan Sevenich

Stefan Sevenich

Stefan Sevenich wurde in Neuwied/Rhein geboren, er studierte bei Prof. Claudio Nicolai an der Staatlichen Hochschule für Musik in Köln. Seine künstlerische Ausbildung wurde ergänzt durch zahlreiche Meisterkurse, darunter bei KS Walter Berry und Helmut Deutsch. Von 1994 bis 2015 war er jeweils langjähriges Ensemblemitglied an der Komischen Oper Berlin, am Staatstheater am Gärtnerplatz (München) und am Staatstheater Augsburg.

Bei den Eutiner Festspielen trat er erstmals als Dulcamara in Donizettis Der Liebestrank auf. 2012 Seit 2015 ist er freischaffend tätig. Gastverpflichtungen führten ihn an die Bayerische Staatsoper, München, die Deutsche Oper, Berlin, die Hamburger Staatsoper, das Theater Basel, das Landestheater Linz, die Nationaltheater in Mannheim und Weimar, die Staatstheater Bremen, Kassel, Braunschweig und Oldenburg, das Aalto-Musiktheater Essen und das Musiktheater im Revier Gelsenkirchen. Darüber hinaus gastierte er bei den Internationalen Maifestspielen Wiesbaden und den Ludwigsburger Schlossfestspielen. Im Juni 2022 glänzte er an der Oper Leipzig als Brighella in Wagners Das Liebesverbot. Neben seinen Rollen in Opern widmet er sich intensiv dem Liedgesang und ist Dozent für szenische Darstellung.

Zurück

KONZERTKASSE: +49 4521 8001-0   •  
©2022 Eutiner Festspiele gGmbh   •   Alter Bauhof 11   •   23701 Eutin