Ticket-Hotline:  +49 4521 8001-0
  Öffnungszeiten:  Mo - Fr | 9:00 - 12:00 Uhr

Hilary Griffiths
Musikalische Leitung

Hilary Griffiths ist dem Eutiner Publikum bestens vertraut: von 1991 bis 2006 war er Musikdirektor der Eutiner Festspiele, dirigierte über 200 Aufführungen auf der Seebühne, viele Galaabende und auch Sonderkonzerte. Zuletzt war er 2010 mit einer Festaufführungen von Beethovens 9. Sinfonie zum 60-jährigen Jubiläum der Festspiele zu erleben.

Hilary Griffiths wurde in England geboren. Er studierte Mathematik in Oxford, Musik in London, Siena und Mailand, und wurde Preisträger mehrerer internationalen Dirigentenwettbewerben. Sein erstes Engagement führte ihn als Kapellmeister nach Köln, wo er über 300 Opernaufführungen dirigierte und als Direktor des Opernstudios fungierte. Anschließend war er Musikdirektor am Theater Oberhausen, Generalmusikdirektor der Stadt Regensburg und Chefdirigent an der Staatsoper Prag, Professor an der Mannheimer Musikhochschule und Chefdirigent und musikalischer Oberleiter der Wuppertaler Bühnen.

Mit Konzerten und Opernaufführungen gastierte er u.a. in Berlin, Dresden, Hannover, Düsseldorf, Wiesbaden, Dortmund, Bremen, Nürnberg und Basel sowie in Barcelona, den Haag, Eindhoven, Rotterdam, Oslo, Reykjavik, Bogotá, Leeds und Tokyo, und bei den Festspielen von Edinburgh, Camden, Schwetzingen, Wiesbaden, Würzburg, Gmunden, Prag, Litomyšl, Tenerife, Miskolc, Hong Kong, Perth und New York (Lincoln Center Festival).

Bei den Opernfestspielen auf Teneriffa hat er Il matrimonio segreto, Die Entführung aus dem Serail, Un ballo in maschera, Rigoletto und Madama Butterfly dirigert. Andere Produktionen der letzten Zeit waren Erwartung für das Festspiel Prager Frühling, Porgy & Bess an der Staatsoper Istanbul und dreizehn Neuproduktionen an der Staatsoper Prag, darunter Salome, I vespri siciliani, Tannhäuser und die tschechische Erstaufführung von Tod in Venedig (Britten).

2017 dirigierte er mehrere Sinfoniekonzerte, Rigoletto und Nabucco für die Staatsoper, Prag, eine Neuinszenierung von Otello mit Willy Decker in Bogotá, Don Giovanni für die University of Georgia, U.S.A. und Il barbiere di Siviglia für English National Opera in London. 2019 kehrt er an die Kölner Oper mit My Fair Lady zurück.

Zurück

Aktuelle Nachrichten
Sponsoren und Förderer