Ticketshop | Konzertkasse: +49 4521 800 1-0 | Öffnungszeiten: Mo. - Do. 9:00 - 12:00 Uhr

Ein Maskenball
Un ballo in maschera

Giuseppe Verdi

Inszenierung: Dominique Caron

Kostüme: Martina Feldmann

Chorleitung: Romely Pfund

Dramaturgie: Matthias Gerschwitz

Maske: Marlene Girolla-Krause

Un ballo in maschera, Der Maskenball ist ein gefeiertes Meisterwerk des italienischen Komponisten Giuseppe Verdi, das 1859 in Rom uraufgeführt wurde. Das Schicksal. Prophezeiter Tod eines Königs durch eine Okkultistin… Wahrheit? Unfug? Kann die Liebe zwischen Gustav III, König von Schweden, eine der schillerndsten Persönlichkeiten seiner Zeit und Amelia, Ehefrau seines engsten Freundes, Graf Anckarström, bestehen? Wird sie Glück oder Tod bringen? Giuseppe Verdis Oper jongliert mit den Themen Liebe, politische Intrigen am schwedischen Hof, Okkultismus und Aberglaube, mit verletztem Stolz, Rache und schließlich mit Mord… Ein Pulverfass der geballten Emotionen!

Ein Maskenball (Premiere)
Ein Maskenball
Ein Maskenball
Ein Maskenball
Ein Maskenball
Ein Maskenball
Ein Maskenball

Hinweis: Durch Klicken auf "Ticket buchen" werden Sie zu unserem Ticketing-Partner billetix weitergeleitet.
Die Seite öffnet sich in einem neuen Fenster. Bitte wählen Sie dort den bzw. die gewünschten Sitzplätze
aus und folgen Sie den Hinweisen auf der Seite, um die Buchung abzuschließen.

Aktuelle Nachrichten
Sponsoren und Förderer