Ticketshop | Konzertkasse: +49 4521 800 1-0 | Öffnungszeiten: Mo. - Do. 9:00 - 12:00 Uhr

Ein Maskenball
Un ballo in maschera

Giuseppe Verdi

Inszenierung: Dominique Caron

Dirigent: Hilary Griffiths

Orchester: Kammerphilharmonie Lübeck (KaPhiL!)

Chorleitung: Romely Pfund

Kostüme: Martina Feldmann

Dramaturgie: Matthias Gerschwitz

Maske: Marlene Girolla-Krause

Ein Maskenball (Un ballo in maschera) ist ein gefeiertes Meisterwerk des italienischen Komponisten Giuseppe Verdi.
Die Oper wurde 1859 in Rom erstmals aufgeführt.

Wenn ein König die Ehefrau des besten Freundes liebt, sollte er aufpassen! Kann die Liebe zwischen dem schillernden König Gustav III. von Schweden und Amelia, der Gattin von Graf Anckarström, bestehen – oder ist dagegen ein Kraut gewachsen? Kann Amelias Schleier die Liebe verhüllen? Kann die Maske den König schützen? Welche Rolle spielt Ulrica, die Wahrsagerin? Treffen alle ihre Prophezeiungen wirklich ein? Verschwörung, Verlangen und Vergebung: Giuseppe Verdis Oper, eine emotionale Achterbahnfahrt, jongliert mit den Themen Liebe und Intrige, Okkultismus und Aberglaube, verletztem Stolz und Rachsucht – und endet schließlich mit Mord.

Ein Maskenball (Premiere)
Ein Maskenball
Ein Maskenball
Ein Maskenball
Ein Maskenball
Ein Maskenball
Ein Maskenball

Hinweis: Durch Klicken auf "Ticket buchen" werden Sie zu unserem Ticketing-Partner billetix weitergeleitet.
Die Seite öffnet sich in einem neuen Fenster. Bitte wählen Sie dort den bzw. die gewünschten Sitzplätze
aus und folgen Sie den Hinweisen auf der Seite, um die Buchung abzuschließen.

Aktuelle Nachrichten
Sponsoren und Förderer