Ticketshop | Konzertkasse: +49 4521 800 1-0 | Öffnungszeiten: Mo. - Do. 9:00 - 12:00 Uhr

Der Gala-Abend in der Spielzeit 2018

Der Gala-Abend der Eutiner Festspiele bringt am 31. August zwei vertraute Partner der Eutiner Festspiele besonders eng zusammen: Das Konzert wird von der Sparkasse Holstein präsentiert und von Hilary Griffiths, dem langjährigen Musikalischen Leiter der Festspiele, dirigiert. Intendantin Dominique Caron freut sich über dieses harmonische Zusammenspiel: "Ich spüre überall, wie das Vertrauen in die Festspiele zurückgekehrt ist. Und zugleich sind wir auf solider Basis bereit für Neues."

Michael Ringelhann, Vorstandsmitglied der Sparkasse Holstein, Dominique Caron, Falk Christoph Herzog.

Michael Ringelhann, Vorstandsmitglied der Sparkasse Holstein, betont die Verbundenheit mit den Eutiner Festspielen und seine Vorfreude auf ein anregendes Konzerterlebnis: „Mit dem Gala-Abend findet die Festspiel-Saison in jedem Jahr einen ganz besonderen Abschluss. Das vielfältige Programm sorgt für einen kurzweiligen Abend, der mit dem Feuerwerk perfekt abgerundet wird. Festspiel-Programm und Gala-Abend bilden ein tolles Gesamtpaket, das wir gemeinsam mit unseren Stiftungen gerne unterstützen.“

Das Programm des Gala-Abends vereint zwei musikalische Welten, die der deutschen Romantik und die der amerikanischen Moderne. Der erste Teil unternimmt einen Streifzug durch populäre Werke des 19. Jahrhunderts von Weber bis Wagner, der zweite Teil ist eine Verbeugung vor der Musik des 20. Jahrhunderts aus der Neuen Welt. Neben George Gershwin, Jerome Kern und Cole Porter steht vor allem Leonard Bernstein im Mittelpunkt, der am 25. August 100 Jahre alt geworden wäre.

Auszüge seiner wohl bekanntesten Komposition, des Musicals „West Side Story“, werden bei dem Gala-Abend in einer Version interpretiert, die zum Bernstein-Jubiläum in Deutschland ihresgleichen suchen wird: Ein großes Blechbläser-Ensemble spielt Auszüge aus der Suite, die der englische Musiker Eric Crees aus Songs der „West Side Story“ arrangiert hat. „Das ist eine sehr interessante Fassung, die wir leider im Rahmen eines Gala-Konzerts nur gekürzt bringen können. Aber das Arrangement wird das Publikum bestimmt begeistern“, erklärt Dirigent Hilary Griffiths. Er war von 1992 bis 2006 Musikalischer Leiter der Festspiele und freut sich nach eigenen Worten „riesig über die neue Aufgabe in Eutin“.

Unter der Leitung von Hilary Griffiths spielt die Kammerphilharmonie Lübeck, verstärkt um diverse Blechbläser. Neben dem Chor der Festspiele singen Joslyn Rechter (Mezzosopran), Mirka Wagner (Sopran), Tobias Haaks (Tenor) und Miljenko Turk (Bariton). Die Moderation des Abends übernimmt wieder Rainer Wulff.

Die Vorstellung des Gala-Programms nutzt Vorstand Michael Ringelhann zu einem Bekenntnis zur Förderung kultureller Initiativen durch die Sparkasse Holstein und ihre Stiftungen. Wörtlich: „Kulturelle Veranstaltungen wie die Eutiner Festspiele erhöhen die Lebensqualität in der Region und machen sie attraktiver für Einwohner und Gäste. Gleichzeitig ist ein vielfältiges Kulturangebot ein wesentlicher Standortfaktor, der für die langfristig erfolgreiche Entwicklung der Region immer wichtiger wird. Und letztlich profitieren natürlich auch der Einzelhandel und die Gastronomie vor Ort von den Besuchern, die die Festspiele in die Stadt locken.“

Dass viele Kulturangebote ohne Sponsoren nicht möglich wären, hebt Festspiele-Geschäftsführer Falk Herzog hervor. Deshalb sei er froh, mit der Sparkasse Holstein und ihren Stiftungen verlässliche Partner an der Seite zu haben. Für die erfreuliche Erhöhung ihrer Unterstützung in diesem Jahr seien alle Mitarbeiter in der Opernscheune und auf der Freilichtbühne dankbar.

Pressekontakt:
Ulrike Horstmann, Tel: 04521-8001-23, E-Mail: horstmann@eutiner-festspiele.de

Zurück

Aktuelle Nachrichten
Sponsoren und Förderer