Junggeun Choi

Junggeun Choi

Junggeun Choi wird 1989 in Südkorea geboren. Nach ersten Gesangsstunden mit 19 beginnt er ein Bachelor-Studium an der Universität Hanyang in Seoul. 2016 zieht er nach Deutschland und macht 2018 seinen Master an der Musikhochschule Lübeck bei Prof. Franz Josef Einhaus. Im selben Jahr ist er Preisträger beim Maritim Musikpreis 2018 in Timmendorfer Strand, wo er den Ehrenpreis der Eutiner Festspiele erhält.

Als Solist wird Junggeun Choi für tragende Rollen engagiert: als Belcore in Donizettis L’elisir d’amore an seiner Alma Mater in Seoul, als Silvano in Un ballo in maschera am Theater Kiel und als Junius sowie Tarquinius in Brittens The Rape of Lucretia. Er gibt einen der sechs Richter in Korngolds Das Wunder der Heliane am Theater Lübeck und den Bartolo in Il barbiere di Siviglia am Allee Theater und an der Hochschule für Musik und Theater, beide in Hamburg.

Zurück

KONZERTKASSE: +49 4521 8001-0   •  
©2022 Eutiner Festspiele gGmbh   •   Alter Bauhof 11   •   23701 Eutin
Tickets / Termine
Fr 01.07.
20:00 Uhr
Sa 09.07.
22:00 Uhr
Ein Käfig voller Narren (Spätvorstellung)
Fr 22.07.
20:00 Uhr
Madama Butterfly (Premiere)
Sa 23.07.
20:00 Uhr
Fr 29.07.
20:00 Uhr
Fr 05.08.
20:00 Uhr
Sa 06.08.
20:00 Uhr
Do 11.08.
19:00 Uhr
So 14.08.
16:00 Uhr
Do 18.08.
19:00 Uhr
Fr 19.08.
20:00 Uhr
Do 25.08.
19:00 Uhr
So 28.08.
18:00 Uhr
Do 01.09.
19:00 Uhr
Sa 03.09.
20:00 Uhr