Wie schade: Die Eutiner Festspiele müssen aufgrund der Corona-Krise alle Vorstellungen der Saison 2020 absagen.  Mehr erfahren

  Ticket-Hotline:   +49 4521 8001-0   |    Mo - Fr   9:00 - 12:00 Uhr

Schon gehört?

Rund um die Eutiner Festspiele passiert jeden Tag etwas Neues – nicht nur auf der Bühne, auch hinter den Kulissen. Werfen Sie einen Blick auf Neuigkeiten, Gesichter und Geschichten:

2019

Die untreue Amelia (links) bittet die Wahrsagerin Ulrica vergeblich um Hilfe und wird mittels Los ihren Mann zum Mörder des Königs machen. Foto: Ostholsteiner Anzeiger

aus: LN-Online von Ulrike Benthien

Die Nähmaschinen in der Schneiderei der Eutiner Festspiele rattern unermüdlich. Ein versiertes Team passt den Darstellern ihre Roben an. Mehr als 150 Kostüme sind in der Oper „Ein Maskenball“ zu sehen.

Die untreue Amelia (links) bittet die Wahrsagerin Ulrica vergeblich um Hilfe und wird mittels Los ihren Mann zum Mörder des Königs machen. Foto: Ostholsteiner Anzeiger
Die untreue Amelia (links) bittet die Wahrsagerin Ulrica vergeblich um Hilfe und wird mittels Los ihren Mann zum Mörder des Königs machen. Foto: Ostholsteiner Anzeiger

aus: OHA-Online von Achim Krauskopf

Untreue, Verlangen, Vergeltung: In dem Stück findet sich alles, was man von einer klassischen Oper erwartet.

Zum reichhaltigen Leben bei Hofe gehört auch das Tanzen und Spielen. Foto Juliane Kahlke

aus: OHA-Online von Juliane Kahlke

Die ausverkaufte Premiere war ein voller Erfolg, auch die weiteren zwei Aufführungen am 11. und 17. Juli sind ausverkauft, stellen die Neuen Eutiner Festspiele fest und bieten eine Zusatzveranstaltung „Abu Hassan“ an.

aus: Flensburger Tageblatt

Mit dem Cole-Porter-Musical „Kiss me, Kate“ landen die Eutiner Festspiele einen Volltreffer – bei der Premiere stimmt alles.

aus: OHA-Online von Karin Lubowski

Mit dem Cole-Porter-Musical landen die Eutiner Festspiele einen Treffer – bei der Premiere stimmt alles, selbst das Wetter.

aus: LN-Online von Ulrike Benthien

Top-Wetter, ein nahezu ausverkauftes Haus, ein glänzend aufspielendes, stimmstarkes Ensemble, dazu rasante Tanzszenen: Die Besucher waren hin und weg. Für die Festspiele war es ein Auftakt nach Maß.

aus: KN-Online von Konrad Bockemühl

Der Rahmen war perfekt bei der Premiere. Dafür steht nicht nur der überdimensionale goldene Bühnenbilderrahmen auf Eutins grünem Hügel. Auch wenn, nein: gerade weil hier im Abendidyll die Fetzen flogen, gab es am happy End viel Beifall für Hardy Rudolz’ Inszenierung von Cole Porters „Kiss Me, Kate“.


Die untreue Amelia (links) bittet die Wahrsagerin Ulrica vergeblich um Hilfe und wird mittels Los ihren Mann zum Mörder des Königs machen. Foto: Ostholsteiner Anzeiger

aus: SHZ-Online von Bernd Schröder

Mit dem Musical „Kiss me, Kate“ treffen die Eutiner Festspiele ins Schwarze, wie sich auch bei der Premierenfeier zeigt.

aus: NDR-Online von Thorsten Philipps

Ein heißer Start steht den Eutiner Festspielen bevor. Bei tropischen Temperaturen heißt es am Freitag "Kiss me, Kate" von Hardy Rudolz. Da dürfte so mancher eine Flasche Wasser mit auf die Freilichttribüne nehmen.

aus: LN-Online von Ulrike Benthien

Am 12. Juli ist auf der Bühne im Schlosspark Premiere für die Verdi-Oper. Viele Sänger geben ihr Debüt in neuen Partien. Intendantin Dominique Caron verabschiedet sich mit dieser Inszenierung von der Eutiner Bühne.

Aktuelle Nachrichten
Sponsoren und Förderer