Wie schade: Die Eutiner Festspiele müssen aufgrund der Corona-Krise alle Vorstellungen der Saison 2020 absagen.  Mehr erfahren

  Ticket-Hotline:   +49 4521 8001-0   |    Mo - Fr   9:00 - 12:00 Uhr

Schon gehört?

Rund um die Eutiner Festspiele passiert jeden Tag etwas Neues – nicht nur auf der Bühne, auch hinter den Kulissen. Werfen Sie einen Blick auf Neuigkeiten, Gesichter und Geschichten:

2019

Hyunkyum Kim gewinnt den Ehrenpreis der Eutiner Festspiele 2020. Hilary Griffiths, Künstlerischer Leiter Klassik freut sich auf die Zusammenarbeit. Foto-Krause, Lübeck
Hyunkyum Kim gewinnt den Ehrenpreis der Eutiner Festspiele 2020. Hilary Griffiths, Künstlerischer Leiter Klassik freut sich auf die Zusammenarbeit. Foto-Krause, Lübeck

Den Ehrenpreis der Eutiner Festspiele hat der koreanische Bariton Hyunkyum Kim gewonnen. Hilary Griffiths, Künstlerischer Leiter Klassik bei den Festspielen, gratulierte dem 28-jährigen Sänger zu diesem Erfolg im Finale beim Maritim Musikpreis.

Die Eutiner Festspiele verstärken im nächsten Jahr ihr Konzert-Angebot: 2020 stehen drei Konzerte mit der Kammerphilharmonie Lübeck im Programm.

Die Stadt Eutin treibt den Neubau einer Tribüne im Schlossgarten voran. Mit großer Mehrheit haben die Stadtvertreter am Mittwoch der Mitfinanzierung des Vorhabens zugestimmt, ausdrücklich wurde dabei von mehreren Fraktionen ihre volle Unterstützung für die Eutiner Festspiele erklärt.

Vorstellung der jüngsten Actori-Studie: Philipp Leist, Falk Herzog, Carsten Behnk (v.r.n.l.), Foto Constanze Emde
Vorstellung der jüngsten Actori-Studie: Philipp Leist, Falk Herzog, Carsten Behnk (v.r.n.l.), Foto Constanze Emde

aus: SHZ-Online von Constanze Emde

Kulturbetrieb und Wirtschaftsfaktor: Geschäftsführer Falk Herzog bittet Politik um Unterstützung für Tribünen-Bau.

Regisseur Tobias Materna, Foto Christoph Morlok
Regisseur Tobias Materna, Foto Christoph Morlok

Bei den Eutiner Festspielen gibt es einen ungeplanten Personalwechsel: Aus gesundheitlichen Gründen legt Hardy Rudolz sein Amt als Musicalchef nieder.

Neuer Klassik-Chef Hilary Griffiths und der Opernregisseur Igor Folwill arbeiten in Eutin zusammen
Neuer Klassik-Chef Hilary Griffiths und der Opernregisseur Igor Folwill arbeiten in Eutin zusammen

Zwei Künstler aus Köln geben 2020 den Ton an auf der Opernbühne der Eutiner Festspiele.

Die Eutiner Festspiele haben im zweiten Jahr in Folge die Grenze von 30.000 Besuchern übertroffen und sehen optimistisch in die Zukunft.

Festspiele-Geschäftsführer Falk Herzog (mitte) ist glücklich, den preisgekrönten Dirigenten Hilary Griffiths (re) und den erfahrenen Opern-Regisseur Igor Folwill an seiner Seite zu haben
Festspiele-Geschäftsführer Falk Herzog (mitte) ist glücklich, den preisgekrönten Dirigenten Hilary Griffiths (re) und den erfahrenen Opern-Regisseur Igor Folwill an seiner Seite zu haben

aus: SHZ-Online von Constanze Emde

Griffiths und Folwill freuen sich, Puccinis Meisterwerk auf die Seebühne zu bringen / Erstmals bieten Festspiele besondere Abos für Gäste

Dominique Caron sagt Tschüs – Abschiedsworte gab es unter anderem von Landtagspräsidenten Klaus Schlie. Quelle: shz
Dominique Caron sagt Tschüss – Abschiedsworte gab es unter anderem von Landtagspräsidenten Klaus Schlie. Quelle: shz

aus: SHZ-Online von ros

Mit dem Programm „Viva la Musica!“ setzten die Eutiner Festspiele einen umjubelten Schlusspunkt für ihre 69. Saison.

Anerkennende Abschiedsworte durch Landtagspräsident Klaus Schlie und Mitgesellschafter Dr. Joachim Scheele
Anerkennende Abschiedsworte durch Landtagspräsident Klaus Schlie und Mitgesellschafter Dr. Joachim Scheele

Mit einem umjubelten Gala-Programm „Viva la Musica!“ setzten die Eutiner Festspiele am 31. August den fulminanten Schlusspunkt unter ihre 69. Saison.

Aktuelle Nachrichten
Sponsoren und Förderer