Corona: Informationen zu unseren Hygiene- und Schutzmaßnahmen.    Mehr erfahren

  Ticket-Hotline:   +49 4521 8001-0   |    Mo - Fr   9:00 - 12:00 Uhr

Schon gehört?

Rund um die Eutiner Festspiele passiert jeden Tag etwas Neues – nicht nur auf der Bühne, auch hinter den Kulissen. Werfen Sie einen Blick auf Neuigkeiten, Gesichter und Geschichten:

Große Reparaturen gehören bald der Vergangenheit an – wir können eine neue Tribüne bauen!
Große Reparaturen gehören bald der Vergangenheit an – wir können eine neue Tribüne bauen!

aus: SHZ-Online von Achim Krauskopf

Durchbruch für die Eutiner Festspiele: Bund gibt 5,5 Millionen Euro für neue Tribüne. Die Aufstockung der Förderung ermöglicht dringend nötigen Tribünen-Neubau für insgesamt 6,1 Millionen Euro.

aus: Orpheus von Susanne Dressler

70 Jahre Eutiner Festspiele zu Ehren des großen Sohnes der Stadt

aus: SHZ-Online von Constanze Emde

Peppige Melodien, bekannte Gesichter: Eutiner Festspiele freuen sich über die Besetzung des Musicals und den guten Kartenvorverkauf / Statisten gesucht

Vanni Viscusi, Romely Pfund und Tobias Materna einigen sich auf das richtige Tempo
Vanni Viscusi, Romely Pfund und Tobias Materna einigen sich auf das richtige Tempo

Bunte Unterhaltung, große Gefühle – diese enorme emotionale Spannbreite verspricht Regisseur Tobias Materna für die Inszenierung des Musicals „Ein Käfig voller Narren“ bei den Eutiner Festspielen.

Tim Brockmann und Falk Herzog sind von den studentischen Ideen beeindruckt.
Tim Brockmann und Falk Herzog sind von den studentischen Ideen beeindruckt.

„Der studentische Ideenwettbewerb ist ein weiterer Schritt auf dem Weg zu einer neuen Tribüne im Eutiner Schlossgarten."

Entwurf "Tri Büne" von Studentin Angelika Zietek
Entwurf "Tri Büne" von Studentin Angelika Zietek

Unter der Leitung von Prof. Tobias Mißfeldt und seiner Assistentin Rike Ruppenthal präsentierten Studierende der Technischen Hochschule Lübeck ihre Modelle für einen Tribünenneubau in der Opernscheune der Eutiner Festspiele.

Bühnenbildner Jörg Brombacher stellte seinen Entwurf für die Puccini-oper „Madama Butterfly“ vor
Bühnenbildner Jörg Brombacher stellte seinen Entwurf für die Puccini-oper „Madama Butterfly“ vor

Im Januar herrschte außer beim Kartenverkauf relative Ruhe in der Opernscheune in Eutin, doch jetzt wurden weitere Wegmarken für die Spielzeit 2020 gesetzt:

Hyunkyum Kim gewinnt den Ehrenpreis der Eutiner Festspiele 2020. Hilary Griffiths, Künstlerischer Leiter Klassik freut sich auf die Zusammenarbeit. Foto-Krause, Lübeck
Hyunkyum Kim gewinnt den Ehrenpreis der Eutiner Festspiele 2020. Hilary Griffiths, Künstlerischer Leiter Klassik freut sich auf die Zusammenarbeit. Foto-Krause, Lübeck

Den Ehrenpreis der Eutiner Festspiele hat der koreanische Bariton Hyunkyum Kim gewonnen. Hilary Griffiths, Künstlerischer Leiter Klassik bei den Festspielen, gratulierte dem 28-jährigen Sänger zu diesem Erfolg im Finale beim Maritim Musikpreis.

Die Eutiner Festspiele verstärken im nächsten Jahr ihr Konzert-Angebot: 2020 stehen drei Konzerte mit der Kammerphilharmonie Lübeck im Programm.

Die Stadt Eutin treibt den Neubau einer Tribüne im Schlossgarten voran. Mit großer Mehrheit haben die Stadtvertreter am Mittwoch der Mitfinanzierung des Vorhabens zugestimmt, ausdrücklich wurde dabei von mehreren Fraktionen ihre volle Unterstützung für die Eutiner Festspiele erklärt.

Aktuelle Nachrichten
Sponsoren und Förderer