Ticketshop | Konzertkasse: +49 4521 800 1-0 | Öffnungszeiten: Mo. - Do. 9:00 - 12:00 Uhr

Schon gehört?

Rund um die Eutiner Festspiele passiert jeden Tag etwas Neues – nicht nur auf der Bühne, auch hinter den Kulissen. Werfen Sie einen Blick auf Neuigkeiten, Gesichter und Geschichten:

Februar 2018

Mit einem Sprung ins digitale Zeitalter haben die Eutiner Festspiele jetzt neue Vertriebswege für ihren Kartenverkauf eröffnet. Neben den bewährten Angeboten, Tickets in der Konzertkasse der Opernscheune sowie an den bekannten Vorverkaufsstellen zu erwerben, ist der Kauf nun auch direkt über die Internetseite der Festspiele (www.eutiner-festspiele.de) möglich.

Festspielchor der Eutiner Festspiele bei der Probenarbeit unter Leitung von Romely Pfund
Mit guter Laune startete der von Romely Pfund (vorne 2.von rechts) geleitete Extrachor der Eutiner Festspiele in die Probenarbeit. Die Eutinerin Ursula Richert konnte es kaum erwarten: „Endlich geht es wieder los."

Die Mitglieder des Extrachores trafen sich in dieser Woche zum ersten Probenabend für die kommende Saison der Eutiner Festspiele. Unter der Leitung der Dirigentin Romely Pfund werden jetzt in der Opernscheune jeden Mittwochabend die Chorpartien aus „My Fair Lady" und „La Traviata" einstudiert, bevor ab Juni erst die Bühnenproben, dann die Vorstellungen vor Publikum folgen.

„Freudig überrascht" reagierte Geschäftsführer Falk Herzog auf die Absicht der Landtagsfraktionen von CDU, Grünen und FDP, die Landesförderung für die Eutiner Festspiele von 80.000 Euro auf 125.000 Euro zu erhöhen. „Von dieser kräftigen Aufstockung der Landesmittel haben wir bisher nicht einmal zu träumen gewagt. Umso beglückter und dankbarer sind wir, dass die Abgeordneten der Regierungsfraktionen und hoffentlich auch darüber hinaus den Festspielen diesen großen Vertrauensbeweis geben wollen", sagte Herzog in einer Stellungnahme.

Aktuelle Nachrichten
Sponsoren und Förderer